Neuer Stürmer für den FC St. Gallen

Der FC St. Gallen reagiert auf seine Abschlussschwäche: Die Ostschweizer leihen bis zum Saisonende den 19jährigen schwedischen Stürmer Mikael Ishak vom deutschen Zweitligisten 1. FC Köln aus.

Sportchef Heinz Peischl ist froh, mit Ishak den Stürmer gefunden zu haben, der in das Anforderungsprofil passt. «Mikael ist ein schneller Spieler, der auch auf die Flügel ausweicht und beidfüssig stark im Abschluss ist. Er steht voll im Training, hat die komplette Vorbereitung mit dem 1. FC Köln mitgemacht und kann uns sofort weiterhelfen», so Peischl über den 1,83 Meter grossen Stürmer, der bereits am Sonntag im Heimspiel gegen Thun spielberechtigt sein wird.

Mit dem serbischen Stürmer Savo Kovacevic, der mit St. Gallen das Trainingslager in der Türkei absolviert hat und in jedem Testspiel zum Einsatz gelangt ist, stehen die Ostschweizer kurz vor dem Abschluss. Es sind nur noch einige Details zu regeln.