Zum Inhalt springen

Schullager Gemeinden hoffen auf den Kanton Thurgau

Kinder im Schnee
Legende: Die Finanzierung vieler Skilager ist ungewiss. Keystone
  • Das Bundesgericht hat entschieden, dass Eltern in Zukunft nur noch 16 Franken pro Tag an obligatorische Schullager bezahlen müssen.
  • Weil eine Lagerwoche schnell einmal 200 Franken pro Kind kostet, müssten demnach die Schulgemeinden höhere Beiträge bezahlen. Dies ist nicht überall möglich.
  • Es drohe deshalb die Streichung von Klassenlagern, befürchtet Heinz Leuenberger, Präsident der Thurgauer Schulgemeinden. Er hoffe, dass sich deshalb auch der Kanton an der Finanzierung der Lager beteilige.
  • Der Kanton Thurgau reagiert zurückhaltend auf diese Forderung: Grundsätzlich sei die Finanzierung dieser Lager Sache der Schulgemeinden, heisst es.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.