Schwimmwestenpflicht auf Pedalos vor Bewährungsprobe

Die neue Regelung in der Bodenseeschifffahrtsordnung hat ihre Bewährungsprobe zu bestehen. Vor allem die neue Schwimmwestenpflicht auf Pedalos und Ruderbooten gab im Vorfeld viel zu reden. Die Kunden reagieren unterschiedlich. Die Bootsvermieter machen zähneknirschend mit. Kontrollen? Fehlanzeige.

Rudolf Fürst hat alle seine Pedalos mit Schwimmwesten ausgerüstet, obwohl er diese neue Regelung als Schikane betrachtet.

Bildlegende: Rudolf Fürst hat alle seine Pedalos mit Schwimmwesten ausgerüstet, obwohl er diese neue Regelung als Schikane betrach... SRF

Pedalos und Ruderboote, die sich mehr als 300 Meter vom Ufer entfernen, müssen Schwimmwesten an Bord haben. Diese neue Regelung in der Bodensee-Schifffahrtsordnung hält auch der Romanshorner Bootsvermieter Rudolf Fürst ein. Er sagt aber: «Diese Schreibtischtat macht keinen Sinn. Trotzdem haben wir rund 100 Schwimmwesten gekauft.»

Unterschiedliche Reaktionen

Mütter mit Kindern finden die neue Schwimmwestenpflicht gut. Es könne immer etwas passieren, so der Tenor. Die meisten Kunden aber hätten nur ein Kopfschütteln übrig, so Rudolf Fürst. «Unsere Pedalos sind unsinkbar und bei Sturm lassen wir sowieso keine Leute auf den See. Warum also Schwimmwesten mitführen?» Die Seepolizei habe seines Wissens noch keine Kontrollen gemacht.