Selina Büchel mit Silber zufrieden – Gold für Yasmin Giger

Nicht über ihre Paradesdisziplin 800 Meter, sondern über 400 Meter gewinnt Selina Büchel die Silbermedaille.

Selina Büchel

Bildlegende: An den Hallen Leichtathletik Schweizermeisterschaften in St.Gallen startete Selina Büchel nicht über ihr Paradestreck... Keystone

An den Hallen Leichtathletik Schweizermeisterschaften in St.Gallen startete Selina Büchel nicht über ihr Paradestrecke – die 800m, sondern über 400 m. Die Hallen-Europameisterin über 800 m lief auf den 2. Platz und gewann damit Silber. Damit war die 24jährige zufrieden, denn das 400m-Rennen war für sie eine gezielte Trainingsplanung im Hinblick auf die Olympischen Spiele in diesem Sommer in Rio de Janeiro.

Vom Verzicht der 800 m- Spezialistin konnte Yasmin Giger profitieren. Die erst 16jährige Romanshornerin verteidigte ihren Titel aus dem Vorjahr in eindrücklicher Weise und bestätigte damit auch ihr grosses Talent und Potential für eine erfolgreiche Zukunft.