Zum Inhalt springen

Installationen in Gais Singende Kuhdrähte, sprechendes Moos

Legende: Video Tönende Scheunen abspielen. Laufzeit 2:01 Minuten.
Aus Tagesschau vom 04.09.2017.

Um was geht es? Wie tönt Moos? Was, wenn der Kuhdraht nicht zwickt, sondern Obertöne spielt? Allerlei Naturgeräusche und elektronische Sound-Installationen sind derzeit im Hochmoor bei Gais zu entdecken.

Wer ist dabei? Nationale und internationale Künstler bespielen die für die Region typischen Schöpfe. Die Soundtüftler locken die Besucher mit Klängen und Toncollagen in die Holzscheunen und spielen - wie beispielsweise der Aktionskünstler Roman Signer - mit der Neugier der Menschen.

Wie lange noch? Klangmoorschopfe dauert bis Sonntag, 10. September. Jeden Abend finden Klangkonzerte, Rundgänge und Gespräche mit den Künstlern statt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.