Stadtratswahlen St. Gallen Sonja Lüthi will für die GLP in den St. Galler Stadtrat

Porträt

Bildlegende: Die 36-jährige Sonja Lüthi will für die GLP in den St. Galler Stadtrat. ZVG / Sonja Lüthi

Sonja Lüthi sass von 2012 bis 2015 im St. Galler Stadtparlament und seit 2015 ist sie im Kantonsrat. Nun will sie für die Grünliberalen einen Sitz im Stadtrat holen, das gab die Partei am Dienstag bekannt.

Lüthi präsidiert die GLP des Kantons St. Gallen und ist Ökonomin und Geografin. Sie ist unter anderem auf erneuerbare Energien spezialisiert. Lüthi ist verheiratet und Mutter einer Tochter.

«  Ich möchte mich einsetzen für eine Wirtschaft, welche nachhaltig mit unseren Ressourcen umgeht und heute schon an morgen denkt. »

Sonja Lüthi
Stadtrats-Kandidatin der GLP

Nebst Lüthi kandidieren Boris Tschirky (CVP), Ingrid Jacober (Grüne), Jürg Brunner (SVP) sowie Andri Bösch (Juso).

Die Wahl der Nachfolge des zurücktretenden Nino Cozzio (CVP) findet am 24. September statt - ein möglicher zweiter Wahlgang ist auf den 26. November terminiert.