Thurgauer Kantonalbank ist an der Börse begehrt

Die Partizipationsscheine der Thurgauer Kantonalbank sind auf grosses Interesse gestossen. Das Angebot wurde mehrfach überzeichnet. Seit heute Montag werden die Partizipationsscheine an der Schweizer Börse gehandelt.

Thurgauer Kantonalbank an der Börse

Bildlegende: Die Partizipationsscheine der TKB werden seit 9 Uhr an der Schweizer Börse gehandelt. Keystone

Die Preisentwicklung

  • Nennwert: 20 Franken
  • Angebotspreis: 74 Franken
  • Preis bei Handelsstart: 76 Franken
  • Tageshoch: 80.45 Franken

Der Marktwert der 2'175'000 emittierten Partizipationsscheine beläuft sich auf gut 160 Millionen Franken. Inklusive der Mehrzuteilungsoption von 325'000 Partizipationsscheinen beträgt der Bruttoerlös 185 Millionen Franken.

Mit dem Börsengang ändert sich für die Thurgauer Kantonalbank praktisch nichts - ausser den Eigentumsverhältnissen. So sind fortan bis zu 12,5 Prozent der Bank in Händen von privaten Anlegern. Das Sagen behält aber vollumfänglich der Kanton.

Der Erlös fliesst vollumfänglich in die Staatskasse. Die eigenen Mittel der TKB bleiben unverändert, hält die Bank fest.

Partizipationsschein

Ein Partizipationsschein (PS) ist ein Wertpapier, mit dem sich der Inhaber an einem Unternehmen beziehungsweise dem Unternehmenserfolg beteiligen kann. Der Partizipationsschein ist, was die Vermögensrechte anbelangt, vergleichbar mit einer Aktie. Im Gegensatz zur Aktie ist der PS jedoch nicht mit Stimmrechten ausgestattet.