Über 750 Waffen im Thurgau abgegeben

754 Waffen, rund 48'300 Schuss Munition und 17 Kilo Sprengstoff haben Einwohner des Kantons Thurgau an den drei Waffensammelaktionstagen der Kantonspolizei abgegeben. Die Organisatoren ziehen eine erfreuliche Bilanz.

Mehrere Container mit Gewehren, davor zwei Polizisten.

Bildlegende: Alleine in Frauenfeld wurden am Samstag über 400 Waffen abgegeben. Keystone

Zur kostenlosen Entsorgung von nicht mehr benötigten Waffen erschienen alleine in Frauenfeld mehrere hundert Personen, wie die Kantonspolizei mitteilte. Zuvor hatten Spezialisten der Waffenfachstelle schon in Amriswil und Kreuzlingen «alte» Waffen entgegengenommen.

Sämtliche Gegenstände werden nun der fachgerechten Entsorgung zugeführt. Auch nach Abschluss der Sammelaktion können Waffen, Munition und Sprengstoffe während der Öffnungszeiten auf jedem Posten der Kantonspolizei Thurgau abgegeben werden.