Zum Inhalt springen
Inhalt

Vergabepraxis im Thurgau Frauenfeld gewinnt, Münchwilen verliert

Strassenbau
Legende: Ein grosser Teil der Kantonsinvestitionen fliesst in den Strassenbau. Keystone

Die Vergaben 2016

Bezirk
Anzahl Vergaben
Vergabevolumen
Arbon116
5'711'701
Frauenfeld21610'866'024
Kreuzlingen1237'706'726
Münchwilen382'254'582
Weinfelden1159'779'929

Die Vergaben nach Beschäftigten 2016

Bezirk
Anzahl Vergaben/1'000 Besch.
Vergabevolumen/Besch.
Arbon5,9290,27
Frauenfeld8,0403,57
Kreuzlingen6,5404,77
Münchwilen2,6154,52
Weinfelden5,1432,01

Zwei Kantonsräte fragten in einem Vorstoss, wie sich die Regierung diese eklatanten Unterschiede zwischen Frauenfeld und Münchwilen erkläre. Diese hat nun geantwortet. Die Gründe:

  • Der Kanton baut mehr im Bezirk Frauenfeld. Dort gibt es 800 Kilometer Kantonsstrassen, in Münchwilen nur 118.
  • Lokale Anbieter werden berücksichtigt, wenn sie nicht teurer sind als andere.
  • Spezialisierte Unternehmen - Ingenieure oder Geologen - seien überdurchschnittlich in Frauenfeld angesiedelt.

Die Regierung betont in ihrer Antwort, dass erst die Zahlen von einem Jahr vorliegen. Um genauere Aussagen zu machen, müsse man mehrere Jahre beobachten.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.