«Wer Leistung will, muss Sinn bieten»

Micarna-Chef Albert Baumann ist Anfang Jahr für sein spezielles Lehrlingsprogramm ausgezeichnet worden. Dabei spiele er gar nicht die Hauptrolle in dieser Sache, sagt Baumann. In den Mittelpunkt stellt der gelernte Metzger seine Mitarbeiter.

Video «Lehrlinge als Chefs» abspielen

Lehrlinge als Chefs

5:02 min, aus Schweiz aktuell vom 30.3.2015

Seit zehn Jahren leitet Albert Baumann aus Wil den Schweizer Fleischverarbeiter Micarna, der zur Migros gehört. Für seine Arbeit wurde Baumann kürzlich ausgezeichnet. Er erhielt den «Swiss Award» in der gleichnamigen SRF-Fernsehsendung. Im Regionaljournal Ostschweiz spricht er über diese Auszeichnung und die Verpflichtung, die ein solcher Preis mit sich bringt. Er wolle dabei vor allem die Leistung seines Teams hervorheben; dazu fühle er sich verpflichtet. Sich selber sieht Baumann als Captain einer Mannschaft. Mit seinem Lehrlingsprogramm «Mazubi», für welches er ausgezeichnet wurde, wolle er den unternehmerischen Sinn seiner Lehrlinge schärfen. «Wer Leistung will, muss Sinn bieten», sagt Baumann.

Von seinem Ausbildungsprogramm profitiere er aber auch persönlich. Von den Auszubildenden lerne er zum Beispiel viel über neue Medien.

Mehr zum Thema