Widnau sagt Ja zum Schulhaus-Neubau

Die Gemeinde Widnau baut ein neues Schulhaus für offiziell 14 Millionen Franken. Die Stimmberechtigten gaben grünes Licht für den Kredit. Die Schulhäuser Schlatt und Nefenfeld werden damit ersetzt.

Projekt Lernlandschaft

Bildlegende: Das Projekt Lernlandschaft wurde in einem Wettbewerb ausgewählt. zvg

2182 Stimmbürgerinnen und Stimmbürger sagten Ja zum Kredit. Dagegen stimmten lediglich 564 Wahlberechtigte. Die Stimmbeteiligung betrug 52,4 Prozent. Ursprünglich waren die Kosten des neuen Schulhauses auf 19 Millionen Franken budgetiert. Der Gemeinderat strich den Betrag aber auf 14 Millionen Franken zusammen. Das Geld wird nicht eigentlich eingespart, sondern intern anders verbucht.

Das Projekt «Lernlandschaft», das nun umgesetzt wird, ist aus einem Wettbewerb hervorgegangen. Es sieht nebst Schulräumen auch Klassenzimmer für das Einschulungsjahr und Kindergarten vor, sowie spezielle Räume für Werken und Handarbeit. Zudem wird eine öffentliche Tiefgarage erstellt