Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Urne
Legende: In Wil kommt es zu einem zweiten Wahlgang. Keystone
Inhalt

Ostschweiz Wiler Stadtrat noch nicht komplett

Die Wiler Bevölkerung hat noch keinen Nachfolger für Schulratspräsidentin Marlies Angehrn gewählt. Am 6. Juli kommt es zu einem zweiten Wahlgang. Von den drei Kandidaten hatte die parteilose Jutta Röösli die Nase vorn.

Um den freien Sitz im Stadtrat kämpften drei Kandidatinnen und Kandidaten: die 50jährige Personalentwicklerin Jutta Röösli (parteilos), der 55jährige Mittelschullehrer Klaus Rüdiger (SVP) und die 57jährige Schulinspektorin Esther Spinas (Grüne Prowil).

Die abtretende Schulpräsidentin Marlis Angehrn begründete ihren Entscheid mit einer neuen beruflichen Perspektive. Sie tritt in der Stadt St. Gallen die Nachfolge des Schulamtleiters Christian Crottogini an. Angehrn wurde 2001 zur Schulratspräsidentin und damit in den Wiler Stadtrat gewählt.

SRF 1, Regionaljournal Ostschweiz, 17.30 Uhr

Die Resultate

Jutta Röösli (parteilos)2627 Stimmen
Klaus Rüdiger (SVP)2387 Stimmen
Ester Spinas (Grüne)1925 Stimmen
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?