Zum Inhalt springen

Zwei neue Ausstellungen Touristen im Stiftsbezirk halten

Der Kanton St. Gallen will den Stiftsbezirk touristisch stärken. Dafür wurde eine Strategie erarbeitet. Teil dieser Strategie sind zwei neue dauerhafte Ausstellungen. Diese sollen mehr Touristen anlocken und diese länger im Stiftsbezirk behalten wie bis jetzt.

Zwei neue Dauerausstellungen

Stiftsbibliothek: Globus, gemalte Decke, Bücherregale
Legende: Stiftsbibliothek St. Gallen Keystone

Im Zeughauskeller eröffnet die Stiftsbibliothek per Ende Jahr eine neue Ausstellung über die St. Galler Klostergeschichte. Im Ausstellungssaal des Zeughausflügels will das Stiftsarchiv Dokumente ausstellen, darunter auch den berühmten Klosterplan der Stiftsbibliothek im Original. Geplant ist ein kombiniertes Ticket.

Unterstützung von einer Stiftung

Staatsarchiv. Regale mit Schachteln und Ordner
Legende: Stiftsarchiv Kanton St. Gallen Keystone

Für den nötigen Umbau hat der Kanton St. Gallen 2,8 Millionen Franken budgetiert. Die Ausstellung für rund 1,1 Millionen Franken wird vollständig aus Drittmitteln finanziert. 500'000 Franken davon übernimmt die Ria und Arthur Dietschweiler Stiftung. Die Stiftung war es auch, die ein stärkeres Marketing für den Stiftsbezirk verlangte. Über die nächsten zehn Jahre will die Stiftung über zwei Millionen Franken in den Stiftsbezirk investieren.