Zum Inhalt springen

Zentralschweiz 700 Jahre Schlacht bei Morgarten - Jubiläumsjahr geht zu Ende

Fast ein Jahr lang wurden in den Kantonen Zug und Schwyz das Jubiläum «700 Jahre Schlacht bei Morgarten» gefeiert. Über 30 kleinere und grössere Veranstaltungen haben stattgefunden.

Szene aus dem Freilichtspektakel «Morgarten – Der Streit geht weiter»
Legende: Das Freilichtspektakel «Morgarten – Der Streit geht weiter» war einer der Höhepunkte im Jubiläumsjahr. ZVG

Vom Historikerkongress über eine Morgarten- Ausstellung bis hin zum Freilichtspektakel. Die Palette der Veranstaltungen der Organisatoren des Jubiläumsjahr war breit. Besondere Höhepunkte seien das Volksfest im Juni, das Mittelalterfest in Zug im September und das musikalische Freilichtspektakel gewesen.

Alt und Jung besuchten die Veranstaltungen

Das Jubiläumsjahr sei ein Publikumserfolg gewesen, sagt Edgar Gwerder, Projektleiter der Jubiläumsfeierlichkeiten: «Wir haben nicht alle Zahlen - aber ein paar Eckdaten: Am Volksfest haben über 60'000 Leute teilgenommen, am Mittelalterfest 45'000 Personen.»

Am Sonntag 15. November 2015 jährt sich die Schlacht bei Morgarten zum 700. Mal. Mit diesem Tag gehen auch die Feierlichkeiten zu Ende. Es findet noch das tradiotionelle Morgartenschiessen, der Festumzug und am Abend um 18 Uhr ein Jubiläumskonzert in Unterägeri statt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.