Altdorfer Winterberg Areal: Wettbewerb ist entschieden

Der Investoren- und Architekturwettbewerb zur Liegenschaft Winterberg in Altdorf ist entschieden. Die Jury hat das Projekt «Entlang der Gassen» zum Sieger erkoren. Die Regierung will der Empfehlung der Jury folgen und dieses Projekt weiterverfolgen.

Ein Modell der geplanten Überbauung Winterberg in Altdorf

Bildlegende: «Entlang der Gassen» heisst das Siegerprojekt für die Überbauung «Winterberg» in Altdorf. zvg

Der Regierungsrat habe die Baudirektion Uri beauftragt, mit den Investoren des Siegerprojektes Vertragsverhandlungen aufzunehmen, heisst es in einer Medienmitteilung der Baudirektion.

Team aus Sursee und Luzern

Das Siegerteam setzt sich zusammen aus der ACAMA Immobilien AG Sursee und Dieter Geissbühler, Elmiger Tschuppert Architekten GmbH aus Luzern. Die Jury bewertete ihr Projekt als «zielführend, interessant und stimmig». Das Kaufangebot liege zudem über dem Durchschnitt aller Kaufangebote und über dem vom Regierungsrat festgesetzten Richtpreis von vier Millionen Franken.Das Projekt beinhalte weiter auch die verlangten unterirdischen öffentlichen Parkplätze.

Der Regierungsrat hatte vor einem Jahr beschlossen, das Areal Winterberg zum Kauf anzubieten. Der Wettbewerb richtete sich an gemeinsame Teams von Investoren und Architekten. Ab dem 22. Januar 2014 werden alle eingereichten Projekte des Wettbewerbs im Zeughaus Altdorf ausgestellt.