Bibliothek in Ruopigen darf bleiben

Die Bibliothek Ruopigen bleibt an ihrem heutigen Standort im Ruopigen-Zentrum und wird durch das Quartierbüro ergänzt.

Eine Hand nimmt ein Buch aus einem Bücherregal.

Bildlegende: Die Bücher dürfen in Ruopigen bleiben. Keystone

Die Stadt Luzern wollte die Bibliothek im Rahmen des Sparpakets 2013 schliessen. Die Bevölkerung und auch das Stadtparlament haben sich mit einem Vorstoss erfolgreich gewehrt. Zusätzlich ist der Stadtrat aufgefordert worden, die Zusammenlegung der Bibliothek Ruopigen mit dem Quartierbüro Reussbühl zu prüfen und nach Möglichkeit umzusetzen.

Eine Betrieb- und Standortevaluation der Stadt Luzern hat nun ergeben, dass die Bibliothek an ihrem bisherigen Standort bleiben und durch das Quartierbüro ergänzt werden soll.