CKW investiert 10 Millionen in neue Schaltanlagen in Eschenbach

Die Centralschweizerischen Kraftwerke CKW erneuern das Unterwerk Mettlen. Auf dem Gelände in Eschenbach entsteht ein Neubau mit zwei neuen Schaltanlagen. Das Werk ist ein wichtiger Knotenpunkt in der Zentralschweizer Stromversorgung. Es speist Strom in das überregionale Verteilnetz ein.

Beispiel einer gasisolierten Schaltanlage.

Bildlegende: Die CKW installiert eine neue Schaltanlage im Unterwerk Mettlen. ZVG

Die CKW installieren eine leistungsfähigere Schaltanlage im Unterwerk Mettlen. Die neue 110-Kilovolt-Schaltanlage diene dem Netzausbau in der Region.

Das neue Gebäude soll im Oktober fertig sein, teilen die CKW am Montag mit. Voraussichtlich im November 2014 soll die Anlage vollständig in Betrieb gehen. Während der Bauarbeiten wird die Stromversorgung mit Umschaltungen im Netz sichergestellt.