Zum Inhalt springen

Der neue Fahrplan ist da Neue Bus- und Bahnverbindungen in der Zentralschweiz

Ein Doppelgelenkbus in der Stadt Luzern.
Legende: Nicht nur die Stadt Luzern profitiert von neuen Verbindungen; in quasi allen Ecken des Kantons gibt es Änderungen. zvg / vbl
  • In Sursee profitieren die Besucher des Kantonsspitals dank eines Taktausbaus der Linien 81 (Sursee-Beromünster) und 86 (Spital-Campus Sursee).
  • In Wolhusen wird das Spital abends und samstags besser mit dem Bus erreichbar.
  • Der Bus 14 (Horw-Luzern-Brüelstrasse) verkehrt zu den Hauptverkehrszeiten sowie am Sonntagmorgen häufiger als bisher. Damit wird unter anderem die Klinik St. Anna besser erreichbar.
  • Die Mall of Switzerland in Ebikon, die am 8. November eröffnet wird, führt zu neuen Busverbindungen im Rontal. Bereits auf den Eröffnungstermin hin wird der Takt der Buslinie 23 Luzern-Root verdichtet.
  • Zwischen Luzern und Hochdorf fährt die S9 neu bis um Mitternacht im Halbstundentakt hin- und her. In Emmenbrücke, Gersag und Waldibrücke gibt es dadurch bessere Anschlüsse ans Busnetz.
  • Der TransSeetalExpress (Hochdorf-Gisikon-Rotkreuz) wird zu den Hauptverkehrszeiten zum 30-Minuten-Takt ausgebaut.
  • Die Zentralbahn bietet Frühaufstehern und Nachtschwärmern neue Verbindungen ab Engelberg und Wolfenschiessen. Pendler profitieren dabei von besseren Anschlüssen nach Zürich und Olten-Basel.

Die detaillierten Anpassungen und Neuerungen im Fahrplan 2018 des Verkehrsverbunds Luzern finden Sie hier, Link öffnet in einem neuen Fenster.

Neue Fernverbindungen

Erweitert werden auch die Verbindungen zwischen Luzern und dem Tessin via Gotthard-Basistunnel. Neu gibt es um 9:18 Uhr eine Verbindung nach Locarno. Die Verbindung um 10:18 Uhr nach Lugano bleibt erhalten.

Ausserdem wird eine Direktverbindung aus Frankfurt nach Luzern eingeführt, mit Weiterfahrt nach Mailand (Luzern ab 12:18 Uhr). Eine Direktverbindung in die Gegenrichtung gibt es indes nicht.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.