Der neue Geschäftsleiter der Zentralbahn heisst Michael Schürch

Schürch ist im Moment als leitender Angestellter bei der SBB tätig. Bei der Zentralbahn wird er Nachfolger von Renato Fasciati, der neuer Direktor der Rhätischen Bahn wird.

Porträt Michael Schürch

Bildlegende: Michael Schürch wird neuer Geschäftsführer der Zentralbahn. zvg

Der genaue Zeitpunkt von Schürchs Stellenantritt ist noch offen, wie die Zentralbahn mitteilte. Der 40-Jährige habe den Verwaltungsrat mit seiner Persönlichkeit, seinen Erfahrungen sowie seiner hohen sozialen Kompetenz mit ausgeprägter Führungsfähigkeit und grossem Verantwortungsbewusstsein überzeugt.

Der in Nottwil lebende Schürch hatte in der Vergangenheit diverse Führungsfunktionen bei der SBB inne. Seit Anfang 2016 leitet der gelernte Bahnbetriebsdisponent und Betriebswirt bei SBB Infrastruktur die Geschäftseinheit «Projektbildung und Auftragssteuerung».

Die Zentralbahn mit Sitz in Stansstad verbindet Luzern mit Engelberg sowie via den Brünig mit Interlaken Ost (BE). Die Bahn ist 2005 aus der Fusion der Luzern-Stans-Engelberg-Bahn und der Brünigbahn hervorgegangen. Sie beschäftigt rund 350 Mitarbeitende.