Zum Inhalt springen
Inhalt

Zentralschweiz Entlebucher bringen «D'r Bläsi» auf die Bühne

Das Stück aus der Feder des Volksdichters Carl Robert Enzmann stammt aus dem Jahr 1906 - und wurde noch nie aufgeführt. Die «Bühne Amt Entlebuch» hat nun die Luzerner Autorin Gisela Widmer mit einer Neufassung beauftragt.

Eine Gruppe Schauspieler und Schauspielerinnen steht um Mann und bedroht ihn
Legende: «D'r Bläsi» auf Heiligkreuz: Szene einer Probe der «Bühne Amt Entlebuch». zvg

Beim Stück handelt es sich um ein Volksstück in der Tradition von Jeremias Gotthelf. Entdeckt hat es die Präsidentin der «Bühne Amt Entlebuch» im Archiv eines Museums.

Die Luzerner Autorin Gisela Widmer ist vom Stoff begeistert: «Es ist eine absolute Trouvaille mit fantastischen, theatralischen Elementen», sagt sie im Gespräch mit dem «Regionaljournal Zentralschweiz» von SRF 1. Hauptthema ist die Gerechtigkeit: Das Gute siegt über das Böse.

Neue Parallelgeschichte

Das Problem des Stücks sei aber, dass das Ende von Anfang an klar ist. Deshalb habe sie dazu eine Parallelgeschichte geschrieben, als Theater im Theater. Gezeigt werden die Proben für eine Aufführung von «D'r Bläsi». Dabei geht es heiter zu und her: «Es ist ein Stück, in dem viel gelacht wird», sagt Gisela Widmer.

Für die Inszenierung hat die Bühne Amt Entlebuch den Regisseur Livio Andreina engagiert. 13 Laiendarstellerinnen und -darsteller wirken mit. Gespielt wird in der Schüür auf Heiligkreuz. Premiere ist am Freitag, 16. Mai 2014.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.