Zum Inhalt springen

Jahresbilanz 2017 Mehr und komplexere Fälle für die Staatsanwaltschaft Luzern

  • Oberstaatsanwalt Burri sagte am Mittwoch an einer Medienkonferenz, dass es im letzten so viele Fälle wie noch nie gab, nämlich 52'000.
  • Der budgetlose Zustand, sowie mehr komplexe Fälle hätten die Arbeit der Staatsanwaltschaft schwierigier gestaltet. So hätten Mitarbeiter in die Zwangsferien geschickt werden müssen.
  • Deshalb konnten auch nur 93 Prozent der Fälle erledigt werden.
  • Es gab keine Auffälligkeiten oder Trends bei den Arten von Delikten. Verstösse gegen das Strassenverkehrsgesetz ist wie eh und je Spitzenreiterin der Deliktstatistik.