Keine Gäste in der Tagesstätte für Demenzkranke in Cham

Im Kanton Zug gibt es seit diesem Frühling eine neue Tagesstätte für demenzkranke Menschen. Allerdings blieben die Gäste bisher aus.

Video «Ein Zeitfenster für sich» abspielen

Ein Zeitfenster für sich

8:10 min, aus Schweiz aktuell vom 12.10.2015

Seit Frühling 2015 exisitiert in Cham eine Tagesstätte für Demenzkranke mit dem Namen «Das Zytfenster». Bis jetzt hat das Angebot allerdings keinen Erfolg. Das Problem ist, dass die Betroffenen die Kosten für die Betreuung selber übernehmen müssen. Die öffentliche Hand oder die Krankenkassen unterstützten lediglich gewisse Pflegeleistungen.

Die Zentralschweizer Kantone handhaben die Betreuung von Demenzkranken unterschiedlich: Im Kanton Luzern bietet der «rote Faden» seit elf Jahren Tagesplätze an. Rund die Hälfte wird von der Krankenversicherung oder der Gemeinde übernommen. Die andere Hälfte zahlt der Gast selber.

Schweiz aktuell 19:00 Uhr.