Keine gute Saison für die Zentralschweizer SAC-Hütten

Der verregnete Sommer macht den SAC-Hüttenwarten zu schaffen. Es kamen deutlich weniger Wanderer vorbei. Man hofft nun auf einen goldenen Herbst.

Vorallem unter der Woche seien die Gäste ausgeblieben, sagt Pius Fähndrich Hüttenwart der Lidernenhütte im Riemenstaldental. «An den Wochenenden waren wir eigentlich gut besucht.»

Von einem durchzogenen Sommer berichtet Toni Fullin, Hüttenwart der SAC-Bergseehütte im Göschener Alptal. «Bei uns war der Juni sehr gut, danach hatten wir wegen des schlechten Wetters Einbussen.» Er hoffe nun auf einen guten Herbst, so Fullin weiter.