Zum Inhalt springen
Inhalt

Kriens wächst Wohin mit dem ganzen Verkehr?

In seinem Entwurf zum Gesamtverkehrskonzept skizziert der Gemeinderat Kriens rund 70 Masnahmen für Autofahrer, ÖV-Nutzerinnen, Velofahrer und Fussgängerinnen.

Legende: Audio Gemeinderat plant Verkehrskonzept für Kriens abspielen. Laufzeit 03:18 Minuten.
03:18 min, aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 19.04.2018.

Die Gemeinde Kriens wächst. Rund um den Bahnhof Mattenhof in Luzern Süd - und auch im Zentrum. Gleichzeitig verändert sich auch das Mobilitätsverhalten der Leute: Nach neusten Statistiken sind sie immer öfter und auf immer längeren Distanzen unterwegs. Zudem wird vermehrt auf eine Kombination verschiedener Verkehrsmittel gesetzt

Wichtig ist dem Gemeinderat, dass die Leute für ihren Weg das jeweils passende Verkehrsmittel auswählen, und damit zu einem flüssigen System beitragen.

Die wichtigsten vorgeschlagenen Massnahmen:

  • Umgestaltung Luzernerstrasse im Zentrum mit Tempo 30-Zone
  • Mehr Tempo 30-Zonen in den Wohnquartieren
  • Wohnquartiere besser mit ÖV erschliessen
  • Neuorganisation des bestehenden Verkehrs, beispielsweise mit Kreiseln oder vernetzten Lichtsignalen

Die Umsetzung der verschiedenen Massnahmen soll in den kommenden 15 Jahren erfolgen. Bis Ende Juni findet die schriftliche Vernehmlassung statt.

Workshop für Bevölkerung

Die Gemeinde lädt die Bevölkerung zur Mitsprache in einem Workshop ein. Dieser findet am Dienstag, 22. Mai von 18 bis ca. 21 Uhr im Schappe-Saal statt.

Anmelden können sich Interessierte hier., Link öffnet in einem neuen Fenster

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.