Mehr Arbeitslose in der Zentralschweiz

Die Zahl der Arbeitslosen ist Monat Juli gegenüber dem Vormonat gestiegen. In der Zentralschweiz waren im Juli 6870 Personen als arbeitslos gemeldet.

Stellenanzeiger in der Zeitung.

Bildlegende: Im Monat Juli waren vorallem junge Leute auf der Suche nach Arbeit. SRF

Im Monat Juni 2013 waren in der Zentralschweiz noch 6740 Personen ohne Arbeit. Damit stieg die Zahl im Juli um 130 Personen leicht an. Auch in der ganzen Schweiz ist die Arbeitslosenquote leicht angestiegen, von 2,9 auf 3,0 Prozent.

Die meisten Arbeitslosen seien bei den Jungen im Alter zwischen 15 und 24 Jahren zu verzeichnen. Dies liege daran, dass im Juli viele junge Menschen ihre Schule oder die Lehre abgeschlossen haben, wie das Staatssekretariat für Wirtschaft seco am Donnerstag mitteilt.

In der Zentralschweiz liegt die Arbeitslosenquote im Kanton Zug mit 1,9 Prozent am höchsten, gefolgt von Luzern mit 1,8, Schwyz mit 1,4, Uri und Nidwalden mit 1,0 und Obwalden mit 0,8 Prozent.