Zum Inhalt springen

Zentralschweiz Mehr Hotelgäste im Kanton Luzern

Im Vergleich zur Vorjahresperiode hat die Zahl der Hotelgäste im Kanton Luzern zugenommen. Während Luzern ein Plus von 7 Prozent verzeichnet, ist die Zahl der Übernachtungen schweizweit um 1 Prozent gesunken.

Touristen beim Schwanenplatz.
Legende: Am meisten ausländische Gäste kamen aus den USA, vor Deutschland und China. SRF

In den Hotels des Kantons Luzern haben in den ersten neun Monaten 7 Prozent mehr Gäste übernachtet als in der entsprechenden Vorjahresperiode. Schweizweit war die Zahl der Übernachtungen in den ersten drei Quartalen 2015 um ein Prozent gesunken.

Hohe Durchmischung

Diese unterschiedliche Entwicklung ist laut dem kantonalen Statistikamt Lustat darauf zurückzuführen, dass die Gäste aus unterschiedlichen Ländern kommen. Der Anteil der Gäste aus den USA und China sei schweizweit nur halb so gross wie in Luzern.

Wenn sich die Sicherheitslage in anderen Ländern nicht beruhigt, betrifft uns das indirekt auch.
Autor: Marcel PerrenTourismusdirektor Luzern

Trotz der guten Zahlen will der Luzerner Tourismusdirektor Marcel Perren nicht zu optimistisch in die Zukunft blicken. «Die momentanen Sicherheitswarnungen im Zusammenhang mit dem Terror wirken sich mittelfristig indirekt auch auf unsere Zahlen aus. Denn vor allem Gäste aus den USA und Asien verbinden auf ihren Europa-Reisen mehrere Länder.»

Die grösste Anzahl Touristen kommen nach wie vor aus dem Inland nach Luzern - mit 37 Prozent der Übernachtungen im Jahr 2014. Somit gingen im Kanton Luzern 63 Prozent der Logiernächte auf Gäste aus dem Ausland.

Amerikaner überholen Deutsche

Die grösste Gruppe waren in Luzern die US-Amerikaner, auf die 16 Prozent der Übernachtungen ausländischer Gäste entfielen, vor den Deutschen (15 Prozent) und den Chinesen (14 Prozent).