MS Rigi wird zum Kunstschiff

Sonst ist es im Winter ungenutzt in der Werft, doch dieses Jahr soll es zum Treffpunkt werden: Das Motorschiff Rigi der Schifffahrtsgesellschaft. Am Landesteg 5 in Luzern dient das Schiff bis im März als Kunstraum.

Hinter dem Projekt steht der Verein «kunstaheu». Es sei eine grosse Herausforderung gewesen, das Schiff in einen Ausstellungsraum zu verwandeln, sagt die Luzerner Künstlerin und Mitinitiantin Pia Frey, «denn eigentlich dürfen wir am Schiff gar nichts verändern». Damit aber Ausstellungen und weitere Kunstanlässe möglich werden, haben die Leute des Vereins viel gearbeitet. So haben sie die Möbel aus den Innenräumen entfernt und eine neue Beleuchtung montiert.

Die erste Ausstellung zeigt Werke des Luzerner Malers Pius Felder. Die Wahl fiel auf ihn, da er nicht nur Maler ist, sondern auch langjähriger SGV-Mitarbeiter. Bis im Frühling werden auf dem Kunstschiff dann noch weitere Ausstellungen zu sehen sein, aber auch Lesungen und Theater stehen auf dem Programm.

Kunstschiff MS Rigi