Zum Inhalt springen

Neue Aufgabe FDP-Ständerat Josef Dittli wird neuer Präsident von Curafutura

Ein Porträt von Josef Dittli.
Legende: Josef Dittli übernimmt sein Amt vom neu gewählten Bundesrat Ignazio Cassis. Keystone

Der Urner wird neuer Präsident des Krankenkassenverbands Curafutura. Er tritt damit die Nachfolge von Ignazio Cassis an. Mit Dittli stehe dem Verband weiterhin ein «bekannter, versierter und geerdeter FDP-Politiker» vor, schreibt Curafutura in einer Mitteilung vom Donnerstag. Als ehemaliger Finanzdirektor kenne er das Versicherungswesen, insbesondere auch die Rolle der Kantone im Gesundheitsbereich.

Die Ausrichtung von Curafutura entspricht sehr meinen persönlichen politischen Grundwerten. Die Aufgabe ist mir auf den Leib geschnitten.
Autor: Josef Dittlineuer Präsident von Curafutura

Mit dem Amtsantritt von Dittli Anfang Januar 2018 endet das kurze Interregnum der beiden Vizepräsidenten. Seit dem Austritt von Cassis im Oktober stand der Verband unter der Leitung von Philomena Colatrella und Thomas Szucs. Der Vorgänger Ignazio Cassis wurde am 20. September zum neuen Bundesrat gewählt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.