Zum Inhalt springen

Schauspielchefin Sandra Küpper «Es gibt nichts besseres als kleinere Theater»

Sandra Küpper wird neue Leiterin des Schauspiels am Luzerner Theater. Die Deutsche wechselt von Hamburg nach Luzern.

Mit der 39-jährigen Sandra Küpper holt Intendant Benedikt von Peter eine erfahrene Theaterfrau. Küpper kennt sich mit Stadttheatern aus, sie arbeitet zurzeit am Hamburger Thalia-Theater. Ausserdem ist sie stark mit der internationalen Theaterszene vernetzt und hat Erfahrung mit der Leitung von Festivals.

Sie freue sich sehr auf Luzern, sagt Küpper. «Die Stadt kommt mir als sympathisch und offen vor - und als Möglichkeit zur Begegnung. Und ich möchte einfach Theater machen mit Menschen. Im Austausch.» Genau dieser Austausch sei in einer kleineren Stadt mit einem kleineren Theater besser möglich: «Es gibt nichts besseres als kleinere Theater.»

Sandra Küpper soll eine prägende Rolle am Luzerner Theater übernehmen. Sie wird nicht nur Leiterin der Sparte Schauspiel, sondern übernimmt auch die Stellvertretung des Intendanten von Peter.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.