Scheunenbrand in Hergiswil

In Hergiswil am See hat am frühen Sonntagmorgen eine Scheune gebrannt. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen und ein Übergreifen auf umliegende Häuser verhindern. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden ist aber gross.

Scheunenbrand in Hergiswil.

Bildlegende: Die Scheune brannte vollständig nieder. ZVG

Am Sonntagmorgen kurz vor sechs Uhr seien bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Nidwalden mehrere Hinweise eingegangen, dass am Seerosenweg in Hergiswil eine Scheune brenne, heisst es in einer Mitteilung. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Gebäude schon im Vollbrand.

Sachschaden von halber Million

Der Brand habe schnell unter Kontrolle gebracht und damit ein Übergreifen des Feuers auf umliegende Gebäude verhindert werden können. Dennoch seien Gebäude durch die grosse Hitze und Rauchentwicklung beschädigt worden. Der Sachschaden beläuft sich auf eine halbe Million Franken. Verletzt wurde niemand.

Die Brandursache ist noch unklar, wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilte. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.