Zum Inhalt springen

Seilbahnen Nidwalden «Diese Bahnen sind ein wertvolles Kulturgut»

Der Kanton Nidwalden ist ein Seilbahnkanton. Nun widmet sich eine neue Ausstellung vor allem den Kleinseilbahnen.

Legende: Video Ankunft Seilbahn Brändlen abspielen. Laufzeit 0:46 Minuten.
Aus News-Clip vom 22.03.2018.

Nirgends sonst in der Schweiz ist die Seilbahndichte so hoch, wie in Nidwalden. Um zwei Dutzend kleine und grosse Seilbahnen verbinden das Tal mit Alpbetrieben oder Naherholungsgebieten in der Höhe. Diesen Bahnen widmet das Nidwaldner Museum im Salzmagazin Stans die Ausstellung «Luft Seil Bahn Glück».

Viele der Bahnen sind Kleinstbetriebe und werden von ihren Besitzern, oft Bergbauern, betrieben und unterhalten. Immer höhere Anforderungen an die Sicherheit und den Betrieb haben in der Vergangenheit etliche Bahnbetreiber in Schwierigkeiten gebracht.

Mann mit grüner Seilbahnkabine
Legende: Ueli Schmitter, der stolze Besitzer und Betreiber der Brändlen-Seilbahn. SRF/Mirjam Breu

Der 2016 gegründete Seilbahnverband Nidwalden bündelt die Interessen der Seilbahnbesitzer. Ueli Schmitter ist der Präsident des Verbands und Besitzer der Seilbahn Brändlen in Wolfenschiessen. Er sagt zum Thema Sicherheit der Anlagen: «Ich habe im Auto auf der Strasse mehr Angst um meine Sicherheit. Die Bahn ist immer zuverlässig und sicher unterwegs. Wenn einmal der Wind bläst, dann fahren wir einfach langsamer - oder gar nicht. Das ist für uns kein Problem.»

zwei Männer vor Seilbahn und Bergpanorama
Legende: Ueli Schmitter (links) und Reto Canale - im Hintergrund die Brändlen Bahn. SRF/Mirjam Breu

Reto Canale ist langjähriger Seilbahnexperte und Mitgestalter der Ausstellung im Salzmagazin. Er sagt zum Wert der Seilbahnen: «Diese Kleinanlagen gehören zum Kulturgut der Schweiz. Sie haben eine wichtige Funktion für die Berglandwirtschaft, aber auch für Leute, die Erholung suchen.»

Luftseilbahn-Ausstellung

Die Ausstellungstrilogie «Luft Seil Bahn Glück» zeigt in drei Museen (Gelbes Haus Flims, Salzmagazin Stans und Heimatschutzmuseum Zürich) verschiedene Aspekte der Seilbahnen in der Schweiz. Im Salzmagazin in Stans sind die Klein- und Kleinstseilbahnen mit ihrer Entwicklung im Fokus. Die Ausstellung ist bis am 28.Oktober geöffnet.

Mehr Informationen finden Sie hier. , Link öffnet in einem neuen Fenster

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.