Stadt Luzern gibt 2,3 Millionen für Kultur und Sportförderung aus

Die Stadt Luzern will den Südpol ab 2016 mit über einer Million Franken jährlich unterstützen. Dies beantragt der Stadtrat dem Parlament. Total will die Stadt grössere Kultur- und Sportinstitutionen auf der Basis von Vereinbarungen mit 2,3 Millionen Franken fördern.

Kulturzentrum Südpol in Luzern

Bildlegende: Das 2008 eröffnete Luzerner Kulturzentrum hat sich einen wichtigen Platz im Kulturleben der Stadt erobert. Keystone

Der Stadtrate will das Luzerner Kulturzentrum Südpol 2016 mit einer Million Franken unterstützen. Dies geht aus einer am Dienstag veröffentlichten Vorlage der Stadtregierung hervor. Diese Vereinbarung, wie auch eine mit dem Kleintheater, muss das Parlament noch genehmigen.

Die andern Subventionsverträge konnte der Stadtrat in eigener Kompetenz abschliessen. Subventionen zwischen 30'000 Franken und 210'000 Franken erhalten das Comic-Festival Fumetto, die Kunsthalle, der Gletschergarten, das Blue Balls, das World Band und das Blues Festival, die Ruderwelt Luzern, das Meeting Spitzen Leichtathletik Luzern sowie der Stadtlauf und der Swiss City Marathon.

600'000 Franken kann der Südpol für den Grundbetrieb einsetzen. Der Rest ist für lokale und nationale Produktionen, für den Erneuerungsfonds und für das Personal. Das Kleintheater erhält 270 000 Franken aus dem Kulturfonds.