«The Black Rider» von Tom Waits im Luzerner Theater

Das Luzerner Theater macht die Musical-Trilogie des Theaterkünstlers Robert Wilson und des Musikers Tom Waits vollständig. «The Black Rider» ist eine Adaption der «Freischütz»-Sage. Der Text stammt von Beatnik-Autor William S. Burroughs.

Der Schreiber Wilhelm hat ein Auge auf die Försterstochter geworfen. Diese darf er aber nur heiraten, wenn er auch ein guter Schütze ist. Er geht mit dem Teufel einen Pakt ein: Er erhält treffsichere Munition, die letzte Kugel allerdings gehört dem Teufel.

«The Black Rider» ist ein düsteres Musical. Das Luzerner Theater bringt diese Stimmung gut auf die Bühne. Stelzfuss - der Teufel ist in Luzern eine Frau. Er wird von Daniela Britt überzeugend gespielt.

Die Band «Johnny Four Fingers and The Pipefixer Glass Orchestra» sorgen im Luzerner Theater für musikalische Höhepunkte.

Leider können nicht alle Schauspielerinnen und Schaupieler des Luzerner Theater Ensembles mit guten Gesangseinlagen punkten. Das trübt den sonst guten Gesamteindruck.

Regionaljournal Zentralschwiz 17:30 Uhr