Zum Inhalt springen

Zentralschweiz Tödlicher Verkehrsunfall beim Paulusplatz in Luzern

Eine ältere Frau wurde auf dem Trottoir von einem Auto erfasst und dabei tödlich verletzt. Der 70-jährige Lenker wurde nicht verletzt. Die Unfallursache ist noch unklar.

In der Stadt Luzern hielt am Montag Nachmittag auf der Höhe Paulusplatz ein Autofahrer beim Rotlicht an. Der 70-jährige beschleunigte bei Grün massiv, bestätigten Zeugen gegenüber der Polizei. Das Fahrzeug prallte gegen eine Hauswand und wurde zurückgeschleudert.

Dabei wurde eine ältere Frau auf dem Trottoir getroffen und tödlich verletzt. Die Unfallursache wird untersucht. Der Lenker blieb unverletzt. Der Paulusplatz musste für zwei Stunden gesperrt werden, was den Verkehr beeinträchtigte.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.