Umgekippter Holzlaster blockiert Schnellstrasse

Auf der Schnellstrasse von Malters nach Luzern ist am Dienstag ein Anhänger umgekippt. Die Ladung blockierte die Strasse. Diese musste deshalb während zweieinhalb Stunden gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Ein umgekippter Holzlaster.

Bildlegende: Der umgekippte Holzlaster blockierte die Schnellstrasse von Malters nach Luzern. zvg

Ein Lieferwagen mit angekoppeltem Anhänger fuhr um acht Uhr am Morgen von Malters Richtung Luzern. Aus noch ungeklärten Gründen kam der Transporter ins Schlingern und kippte samt Ladung zur Seite.

Die Strasse wurde blockiert und musste für zweieinhalb Stunden gesperrt werden. Verletzt wurde niemand. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von 15'000 Franken. Der Verkehr wurde vorübergehend umgeleitet. Dies teilt die Luzerner Polizei mit.

Mehr dazu am Radio

Mehr dazu am Radio

Heute im «Regionaljournal» um 17:30 Uhr auf Radio SRF 1.