Zum Inhalt springen

Zentralschweiz Zuger Plätze via App entdecken

Mit dem «Swiss Square App» kann man öffentliche Plätze in der Schweiz erkunden. Als erste Zentralschweizer Stadt macht auch Zug mit. 16 Plätze sind integriert, mit aktuellen und historischen Bildern und vielen Zusatzinformationen zur Geschichte, Funktion und Nutzung der Plätze.

Bild des Brunnens auf dem Zuger Kolinplatz mit einer historischen Aufnahme auf dem App.
Legende: Das Tablet auf den Brunnen auf dem Kolinplatz richten und schon liefert das App historische Informationen. SRF

Das «Swiss Squares App» macht auf einfache Art Informationen über öffentliche Plätze zugänglich: Historische Bilder, aktuelle Bilder oder auch Visualisierungen von künftigen Plänen der Plätze. Steht man beispielsweise auf dem Kolinplatz in Zug, liefert das App sowohl alte Schwarz-Weiss-Bilder als auch eine Visualisierung des Neubauprojekts.

Es geht uns nicht darum, die schönsten Plätze der Schweiz zu zeigen, sondern um die Vielfalt.
Autor: Claudia SchwalfenbergProjektleiterin beim SIA

Auf dem «Swiss Squares App» sind 16 Zuger Plätze erfasst - hinzu kommen weitere 75 Plätze in den Städten Zürich, Bern, Schaffhausen und Biel.

«Es geht uns nicht darum, die schönsten Plätze der Schweiz zu zeigen, sondern um die Vielfalt. Es ist erstaunlich, welche Bedeutung die Plätze haben und welche Geschichten sich hinter ihnen verstecken», sagt Claudia Schwalfenberg vom Schweizerischen Ingenieur- und Architektenverein SIA, die das App entwickelt hat.

Noch gibt es das «Swiss Squares App» nur für Iphone und Ipad, eine Version für Android ist aber in Planung.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.