Zum Inhalt springen

Zentralschweiz Zwei Verletzte nach einer Kollision auf der A2 in Dagmersellen

Am Sonntagnachmittag ereignete sich auf der Autobahn A2 in Dagmersellen eine Kollision zwischen zwei Personenwagen. Dabei wurden zwei Mitfahrer verletzt. Es entstand ein Sachschaden von über 150'000 Franken. Als Folge des Unfalls kam es zu Verkehrsbehinderungen und Rückstau.

Am Sonntagnachmittag ereignete sich in Dagmersellen eine Kollision zwischen zwei Personenwagen. Die beiden Personenwagenlenker waren auf der Autobahn A2 unterwegs Richtung Süden. Der Unfallhergang ist unklar und deshalb Gegenstand von laufenden Abklärungen, heisst es in einer Mitteilung der Luzerner Polizei. 

Beim Unfall wurden ein vierjähriges Kind sowie eine 32-jährige Mitfahrerin verletzt. Sie wurden mit einem Rettungswagen ins Luzerner Kantonsspital gefahren. Es entstand ein Sachschaden von über 150'000 Franken

Als Folge des Unfalls kam es auf der Autobahn A2 in Richtung Süden zu Verkehrsbehinderungen und Rückstau. Im Zusammenhang mit dem Unfall sucht die Polizei Zeugen, welche zum Unfallhergang Angaben machen können.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.