Schauspielhaus Zürich Barbara Frey: «Es ist eine vollkommen verrückte Welt»

Die Intendantin des Zürcher Schauspielhauses hat ihren zweitletzten Spielplan vorgestellt. Die ausgewählten Stücke sollen zur Diskussion über die aktuelle Weltlage beitragen.

Im Interview gibt Barbara Frey Auskunft über den neuen Spielplan des Zürcher Schauspielhauses. Dass es die zweitletzte Spielzeit ist, die sie als Intendantin gestaltet, habe keinen Einfluss auf das Programm gehabt: «Ich durfte immer machen, was ich wollte.»

Die Saisoneröffnung des Schauspielhauses findet zur Abwechslung auf der Pfauenbühne am Heimplatz statt. Das Eröffnungsfest ist am 9. September. Zu ihrer eigenen Zukunft oder zu ihrer Nachfolge wollte sich Barbara Frey nicht äussern: «Das sind Fragen, die ich nicht öffentlich diskutieren will.»