Zum Inhalt springen
Inhalt

Berufsmesse wird digitaler SBB nehmen 57 Kilometer Geleise an die Berufsmesse mit

Sie weist vielen Jugendlichen den Weg ins Berufsleben. Die Berufsmesse in den Messehallen in Oerlikon.

Plakat vor dem Eingang der Messe.
Legende: SRF

Ein Rundgang durch die Messe am schweizerischen Digitaltag zeigt: Auch viele Berufslehren werden immer digitaler. Zum Beispiel am Stand der SBB.

Ein Junge sitzt hinter einem Computer.
Legende: SRF

«Wir haben 57 Kilometer Schiene mitgenommen», sagt Stefan Adam, Betreuer des SBB-Standes. In einem sogenannten «Serious Game» können die Jugendlichen virtuell durch den Gotthard fahren. Eine Fahrt, die auch für ausgebildete Lokführer lehrreich sein kann. «Sie können hier auch mal bei Rot durchfahren und üben, wie sie in einer solchen Situation reagieren.» Das «Serious Game» erlaubt also Situationen zu erleben, die in Wirklichkeit nicht möglich wären.

Noch etwas weniger digital geht es bei den Zimmerleuten zu und her. Hier wird immer noch gesägt.

Ein Junge am Sägen.
Legende: SRF

Ganz ohne digitale Hilfe geht es aber auch bei diesem traditionellen Beruf nicht mehr. So werden Grundrisse - beispielsweise für einen Dachstuhl - mit einem speziellen Programm in den Computer eingelesen. Danach können die Balken einfacher in die richtige Grösse gesägt werden.

Ein Sinnbild für Digitalisierung sind hingegen die 3D-Drucker. In der Schweiz steckt die 3D-Technologie immer noch in den Kinderschuhen.

3D-Drucker an der Arbeit.
Legende: SRF

Christine Fimpel hat eine eigene Firma für 3D-Drucker. Ab dem nächsten Jahr bietet sie eine neue Ausbildung zur Fachfrau oder zum Fachmann für 3D drucken. Eine kleine Auswahl an Gegenständen, die mit 3D-Druckern gefertigt werden können, hat viele Jugendliche an der Messe schon heute beeindruckt.

Ergebnisse aus dem 3D-Drucker.
Legende: SRF

Fazit am Ende des Rundganges. Die Digitalisierung kommt - auch in der Berufsbildung. In einigen Berufen ist sie schon ein wichtiger Bestandteil, in anderen ist das Digitalisierungstempo etwas gemächlicher. Und: Jugendliche lernen an der Messe, dass sie in ihrem Berufsleben ständig dazulernen müssen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.