Definitiv zwei Zeugnisse pro Jahr in der Primarschule Zürich

Der Bildungsrat hat seinen Plan - nur noch ein Zeugnis pro Jahr in der Primarschule - definitiv begraben. Dies wegen des grossen Protests aus dem Kantonsrat, der an zwei Zeugnissen jährlich festhalten wollte.

Mutter und Sohn betrachten das Schulzeugnis.

Bildlegende: Den mehr oder weniger bangen Blick ins Zeugnis gibts auch weiterhin zweimal jährlich. Keystone

Schülerinnen und Schüler im Kanton Zürich erhalten weiterhin zweimal pro Jahr ein Zeugnis. Neu werden jedoch nur noch im Zeugnis am Ende des Schuljahres die Teilbereiche Hörverstehen, Leseverstehen, Sprechen und Schreiben in den Fächern Deutsch, Englisch und Französisch abgebildet, wie der Bildungsrat am Mittwoch mitteilte.

Wie bis anhin müssen die Lehrkräfte in der 1. Klasse zwei Zeugnisgespräche durchführen. Dies gilt auch für die Kindergartenstufe, wobei laut Bildungsrat auf Wunsch der Eltern und im Einverständnis mit der Kindergartenlehrperson auf das zweite Gespräch verzichtet werden kann. Die Neuerungen werden auf das Schuljahr 20013/14 in Kraft gesetzt.