«Die gute Fee im Vorzimmer werde ich am meisten vermissen»

Nach 11 Jahren im Stadtrat hatte Finanzvorsteher Martin Vollenwyder am Dienstag seinen allerletzten Arbeitstag. Es galt noch einiges wegzuräumen. Der Abschied falle ihm nicht allzu schwer, sagte Vollenwyder. Gleichwohl werde er seine Mitarbeitenden vermissen: «Vor allem die gute Fee im Vorzimmer.»