Zum Inhalt springen

Grosseinsatz beendet Entwarnung beim US-Konsulat in Zürich

Blick in die abgesperrte Dufourstrasse in Zürich.
Legende: Ein Teil der Dufourstrasse in Zürich ist nach dem Fund eines verdächtigen Gegenstandes gesperrt worden. SRF/Beat Kälin
  • In einem Geschäftshaus an der Dufourstrasse 101 hat die Polizei am Morgen einen verdächtigen Gegenstand gefunden.
  • Er erwies sich als harmlos, wie die Polizei kurz nach 11 Uhr mitteilte.
  • Im Gebäude befindet sich auch das amerikanische Konsulat.
  • Die Stadtpolizei stand mehrere Stunden im Grosseinsatz: Zwei Gebäude wurden evakuiert.

Um 7.45 Uhr sperrte die Polizei das Gebiet rund um das US-Konsulat im Zürcher Stadtkreis 8 grossräumig ab. Es wurden auch Spezialisten des Forensischen Instituts beigezogen, wie die Stadtpolizei mitteilt.

Kurz nach 11 Uhr kam die Entwarnung, die Polizei rollte die Absperrbänder wieder ein und gab das Gebäude frei.

Legende: Das Gebäude des US-Konsultas in Zürich wurde evakuiert. srf

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.