Zum Inhalt springen

Kürzere Wartezeiten Der Flughafen Zürich testet die automatisierte Passkontrolle

Damit soll die Einreise in die Schweiz für Passagiere mit einem Pass aus dem Schengenraum speditiver abgewickelt werden.

Legende: Video Automatische Passkontrolle abspielen. Laufzeit 02:09 Minuten.
Aus Schweiz aktuell vom 27.09.2017.

Das System nutzt die biometrischen Daten, die auf einem Chip im Pass hinterlegt sind. Die Kantonspolizei Zürich, die am Flughafen für die Grenzkontrolle zuständig ist, hat am Mittwoch acht Schleusen in Betrieb genommen, mit denen das System getestet wird.

Für die Flugpassagiere ist die Benutzung der Schleusen freiwillig. Die bedienten Passkontrollschalter können weiter ohne Einschränkung genutzt werden, teilen der Flughafen und die Kantonspolizei mit. Dank der automatisierten Passkontrolle sollen für die Passagiere aus dem Schengenraum die Wartezeiten bei der Einreise in die Schweiz kürzer werden.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.