Zum Inhalt springen

Mehr als Nostalgie Von der komplexen Mechanik der Schreibmaschinen

Legende: Video Ein kleines Wunderwerk: Schreibmaschine aus China abspielen. Laufzeit 0:40 Minuten.
Vom 20.04.2018.

Vier ehemalige Schreibmaschinenmechaniker haben eine beeindruckende Sammlung von Schreibmaschinen zusammengetragen: Im alten Schulhaus von Bibern, das zur Gemeinde Thayngen im Kanton Schaffhausen gehört, machen sie die Objekte der Öffentlichkeit zugänglich. Dabei zeigen sie, wie sich die Technik der Schreibmaschine bis zum Siegeszug des Computers entwickelt hat.

 Drei Männer inmitten von Regalen voller Schreibmaschinen.
Legende: SRF

Den Mitbetreibern des Schreibmaschinenmuseum, Link öffnet in einem neuen Fenster Jörg Stamm, Raffael Störchli und Werner Alder (v.l.n.r.) ist wichtig, dass die ausgestellten Objekte nicht in Vitrinen zu bewundern sind, sondern ausdrücklich auch angefasst und ausprobiert werden dürfen.

SChreibmaschine aus dem 19. Jahrhundert. Eine Calligraph.
Legende: SRF

Eine der ältesten Schreibmaschinen der Sammlung ist diese Calligraph No. 2. Sie stammt aus dem 19. Jahrhundert und verfügt teilweise noch über Holzbauteile.

Schreibmaschine mit kunstvoller Verzierung.
Legende: SRF

Die älteren Schreibmaschinen hatten teilweise sehr kunstvolle Verzierungen, wie diese Bar Lock 6 von 1896. «Die Geräte mussten schliesslich den Fräuleins in den Schreibstuben gefallen», erklärt dazu Sammler Mark Maag.

Schreibmaschine ohne Tatsatur. Buchstaben werden über eine Nadel angewählt.
Legende: SRF

Selbst zu Beginn des 20. Jahrhunderts verfügte noch längst nicht jedes Schreibmaschinenmodell über eine Tastatur. Bei dieser Mignon 2 werden die Buchstaben über eine Nadel angewählt.

Komplizierte Mechanik einer Schreibmaschine.
Legende: SRF

Überhaupt unterscheiden sich die Modelle in ihrer Technik zum Teil frappant. Gemeinsam ist aber allen Schreibmaschinen, dass ihre Mechanik faszinierend komplex und dabei so präzise ist wie ein Uhrwerk.

Das ehemalige Schulhaus von Bibern.
Legende: SRF

Das Schreibmaschinenmuseum ist im alten Schulhaus von Bibern untergebracht. Es stand lange leer. Die zuständige Gemeinde Thayngen hat es zur Verfügung gestellt. Geöffnet ist das Museum jeweils am ersten Samstag im Monat. Für Gruppen auch nach telefonischer Vereinbarung.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.