Zum Inhalt springen

Zürich Schaffhausen Neuhauser Kino Theater Central gerettet

Ein regelrechtes Weihnachtsgeschenk für das altehrwürdige Kino Theater Central: Der Kanton und die Gemeinde Neuhausen haben für die nächsten zehn Jahre jeweils 12'000 Franken zugesagt. Das 100-jährige Kino-Gebäude kann weiter betrieben werden.

Eingang zum Kino Theater Central in Neuhausen.
Legende: Das 100-jährige Kino in Neuhausen ist gerettet. Dank Geld von Kanton, Gemeinde und Gönnern. SRF

Der Kanton Schaffhausen und die Gemeinde Neuhausen unterstützen das Kleintheater Kino Theater Central in den nächsten zehn Jahren mit jeweils 12‘000 Franken im Jahr. Zudem steuern private Gönner und eine Stiftung in Stein am Rhein gemeinsam 6‘000 Franken bei. Damit haben die Theaterleute Ruedi Meyer und Ruedi Widtmann das fehlende Geld – 18‘000 Franken im Jahr – auftreiben können.

Meyer und Widtmann haben mit der neuen Besitzerin des geschichtsträchtigen Hauses einen Fünfjahres-Mietvertrag abgeschlossen, der um fünf weitere Jahre verlängert werden kann.

Das ist wie Weihnachten!

Das altehrwürdige Theater hätte schon Ende Juni schliessen müssen. Der neue Besitzer, eine Rüschliker Baugesellschaft, hatte den Theaterleuten gekündigt. Die Firma war dann zwar einverstanden, dass das Theater bleiben kann. Sie verlangte aber viermal mehr Miete: statt 500 Franken 2000 Franken im Monat.

So viel Geld hatten Ruedi Widtmann und Ruedi Meyer jedoch nicht. Dass das Theater nun gerettet ist, das sei für sie eine Riesenerleichterung, wie Weihnachten. «Nun müssen wir nicht dauernd zittern, ob das Haus bald verkauft wird», freut sich Ruedi Meyer.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.