«Nez Rouge» startet in die neue Saison

Mit freiwilligen Helferinnen und Helfern bringt «Nez Rouge» über die Festtage angetrunkene Fahrer und ihr Auto sicher nach Hause. Es braucht jedoch noch zusätzliche Helfer.

Den eigenen Autoschlüssel einem Nez Rouge-Fahrer übergeben und sich sicher nach Hause fahren lassen. Bis zur Silvesternacht ist das wieder möglich.

Bildlegende: Den eigenen Autoschlüssel einem Nez Rouge-Fahrer übergeben und sich sicher nach Hause fahren lassen. Bis zur Silveste... zvg

Erstmals in diesem Jahr war «Nez Rouge» in der Samichlaus-Nacht vom 6. auf den 7. Dezember im Einsatz.

«In der Region Zürich transportierten wir 22 Personen», sagt Mediensprecher Erik Poly. gegenüber dem Regionaljournal Zürich/Schaffhausen. «Das entspricht etwa dem Durchschnitt der letzten Jahre».

Bis und mit Silvester rechnet Poly mit etwa 1400 Personen, welche sich von «Nez Rouge» nach Hause fahren lassen.

Freiwillige Fahrer gesucht

Die Zürcher Sektion startet in die 20. Saison. Wer nach einem Essen zu viel getrunken hat, kann sich bei der Nez Rouge-Nummer 0800 802 208 melden. Freiwillige Helferinnen und Helfer bringen dann sowohl den Fahrer als auch dessen Auto sicher nach Hause - gratis.

Für dieses Jahr braucht die Organisation jedoch noch zahlreiche Freiwillige. Diese können sich via Homepage melden.

Infos für Freiwillige