Niel war besser als alle 4310 anderen

Für einmal ist es wieder ein Junge. Der 14-jährige Niel Geiger ist Schützenkönig 2016. Er setzte sich im Ausstich am Montagmorgen gegen zwölf Mädchen und Jungs durch.

 Der 14jährige Schützenkönig Niel Geiger kommt aus Zürich.

Bildlegende: Er blieb cool und findet es cool. Der 14-jährige Schützenkönig Niel Geiger kommt aus Zürich. Keystone

Es war bis zum Schluss spannend. Sieben Mädchen und sechs Jungs kamen auf 34 Punkte und mussten am Montagvormittag zum Ausstich antreten. Am Ende stand mit 31 Punkten der 14-jährige Niel Geiger aus Zürich als Sieger fest. «Es fühlt sich unrealistisch aber so richtig cool an», meinte der Sekundarschüler im Anschluss. Der Druck sei hoch gewesen, immerhin habe er sich gegen zwölf Konkurrentinnen und Konkurrenten durchsetzen müssen. «Ich wusste, die Konkurrenz ist sehr gut», er habe dieses Gefühl aber versucht zu unterdrücken, erklärte Niel Geiger nach dem Stechen.

Mit Niel Geiger steht 2016 also wieder einmal ein Junge als Schützenkönig da. Seit 2011 haben vier Mädchen und nur gerade ein Junge das Knabenschiessen gewonnen.

Seit 117 Jahren Tradition

Die Ursprünge des Knabenschiessens gehen auf das 16. Jahrhundert zurück. Seit 1899 organisiert die städtische Schützengesellschaft den Anlass, der fast hundert Jahre den Knaben vorbehalten war. Seit 1991 sind auch Mädchen zum Schiessen zugelassen. Seither gab es sechs Schützenköniginnen. Letztes Jahr entschied die damals 17-jährige Maria Grieser aus Meilen den Ausstich für sich.

Neben dem Wettschiessen findet am Knabenschiessen auch noch eine der grössten Chilbis der Schweiz statt. Der Chilbi-Betrieb ist noch bis Montagabend um 23 Uhr geöffnet.

Panne bei der «Crazy Mouse»

Am Sonntagabend kam es auf der Chilbi zu einer sehr ungemütlichen Situation. Eine Frau blieb mit ihrer Tochter auf dem höchsten Punkt der Achterbahn «Crazy Mouse» stecken. Sie mussten von der Feuerwehr mit einer Drehleiter gerettet werden, blieben aber unverletzt. Der Grund für den Defekt konnte in der Zwischenzeit gefunden werden. Ein Fehler in der Bremsanlage hatte zu einer Notbremsung geführt.