Zum Inhalt springen
Inhalt

Schutzengel am Stadelhofen Baby vor einfahrendem Zug gerettet

Ein Kinderwagen stürzte samt Baby aufs Gleis beim Bahnhof Stadelhofen. Passanten konnten das kleine Mädchen retten.

Ein kleines Kind schläft in einem Kinderwagen (Symbolbild).
Legende: Alle Eltern wissen, wie schnell etwas passieren kann. Nicht immer gehen Unfälle so glimpflich aus. Colourbox (Symbolbild)

Es sind Szenen wie aus einem Alptraum: Während die Mutter am Automaten ein Ticket löst, rollt der neben ihr stehende Kinderwagen plötzlich weg und aufs Gleis hinunter.

Passiert ist es kurz vor Mittag am Bahnhof Stadelhofen. Mehrere Passanten hätten sofort reagiert und den Kinderwagen mit dem vier Monate alten Baby zurück aufs Perron gezogen, schreibt die Stadtpolizei Zürich. Keine Minute zu früh, kaum war das Kind in Sicherheit, fuhr bereits der nächste Zug in den Bahnhof ein.

Das Baby blieb beim Sturz unverletzt, die erleichterte Mutter konnte das Kind umgehend wieder in die Arme schliessen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.