Spargeln aus dem Zürcher Weinland gefragt wie nie

Die Spargelproduzenten aus Flaach und Umgebung profitieren von den deutschen Einwanderern. Diese essen deutlich mehr Spargeln als die Schweizer, was sich in den Kassenbüchern der Produzenten niederschlägt.

Video «Weisse Spargeln gefragt wie nie» abspielen

Weisse Spargeln gefragt wie nie

6:15 min, aus Schweiz aktuell vom 8.5.2013

Die Bauernfamilie Spaltenstein baut in Flaach seit über 40 Jahren Spargeln an. Über die Jahre hat die Nachfrage stetig zugenommen. Dieses Jahr wurde auf dem Betrieb im Zürcher Weinland täglich mehr als eine Tonne Spargeln geerntet - ein Rekordwert.

Als Grund für den gesteigerten Absatz macht Patron Jakob Spaltenstein die Zuwanderung vieler Deutscher in die Schweiz aus. Deutsche essen gemäss Statistik pro Jahr 1,5 Kilogramm Spargeln. Davon würden die Spargelstecher aus Flaach direkt profitieren.

Die Familie Spaltenstein hat ihre Erntemethoden laufend erneuert, um mit der gestiegenen Nachfrage Schritt zu halten. So setzt sie zum Beispiel moderne Pflanzenmaschinen und eine Spargelwaschstrasse ein.