Zum Inhalt springen

Schaffhauser Musical Vorbereitungen auf Kurs, Vorverkauf noch etwas harzig

Legende: Audio Anna Göldi zieht nun im SIG-Areal ein (17.8.2017) abspielen. Laufzeit 05:23 Minuten.
05:23 min, aus Regi ZH SH vom 17.08.2017.

So langsam gilt es ernst und die Vorfreude bei den Beteiligten wächst: Seit Wochen laufen die Proben zur Uraufführung des Musicals «Anna Göldi», der «letzten Hexe der Schweiz».

Ein Mann steht in einer leeren Industriehalle.
Legende: Noch erinnert die Halle mehr an Industrie als an Musical. Der technische Leiter Roli Fricker hat aber alles im Griff. SRF

Derzeit wird die Werkhalle 1 auf dem SIG-Areal direkt über dem Rheinfall umgebaut und musicaltauglich gemacht. Premiere ist am 7. September. Der Aufwand für die Show ist enorm, wie die Verantwortlichen anlässlich einer sogenannten Preview und einem Rundgang durch die Halle zeigten.

Viele Profis am Werk

«Anna Göldi» ist denn auch ein ehrgeiziges Projekt mit vielen namhaften Musicalprofis wie Masha Karell, Eveline Sutter, und Marc «Cuco» Dietrich (Peter, Sue und Marc) unter der Leitung des ebenfalls sehr erfahrenen Autors und Regisseurs Mirco Vogelsang. Die einheimische Firma Stageworks GmbH will mit der Produktion Schaffhausen/Neuhausen als neuen Musicalstandort etablieren. Ziel ist, alle ein bis zwei Jahre ein solches Musical präsentieren zu können. «Anna Göldi» ist gewissermassen Probelauf und Prüfstein zugleich.

Kosten von über zwei Mio Franken

Noch sind die Verantwortlichen aber mit dem Vorverkauf nicht zufrieden. «Wir haben zwar bereits ein paar Tausend Tickets verkauft, aber es dürften mehr sein», gibt Diane Kiesewetter von Stageworks im «Regionaljournal» offen zu. Dennoch zeigt sie sich zuversichtlich. Mit den Aufbau vor Ort und nach den Sommerferien hätten die Verkäufe spürbar angezogen.

Die Kosten für die Produktion belaufen sich auf gut zwei Millionen Franken. Damit die Kosten eingespielt werden können, müssen mindestens 60 Prozent der rund 40’000 Tickets verkauft werden können.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.